Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung ©


Das Konzept

hat sich aus dem 'Situationsansatz' entwickelt, der von der ISTA (Institut für den Situationsansatz) vertreten wird. In dessen Fachstelle Kinderwelten wurde zur Beförderung der Inklusion und der Übertragung des Anti-Bias-Ansatzes auf unsere Sozialsysteme das Praxiskonzept der 'Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung' erarbeitet. Die intensiven Fortbildungen dazu sind eingehend gestaltet und bereiten praxisorientiert vor.

 

Nähere Informationen zum Praxiskonzept finden Sie über die Fachstelle Kinderwelten des ista in Berlin.

Hier können Sie auch weitere Referent*innen für Fortbildungen oder Prozess-Begleitungen anfragen.

Multiplikation

Die neuen Einsichten, Methoden und Materialien in dieser Ausbildung gewonnen habe und weiter gewinne, setze ich in meinen Fortbildungen ein.

 

Ich freue mich darauf Ihnen die 'Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung' näher bringen zu können.

 




Meine Fortbildungsangebote

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung Grundlagen

Download
Ausschreibung -VBuE Praxis-Konzept FoBi.
Adobe Acrobat Dokument 784.5 KB

Zusammenarbeit mit Eltern vorurteilsbewusst gestalten

Download
Ausschreibung - VBuE Zusammenarbeit mit
Adobe Acrobat Dokument 658.2 KB