Netzwerk

Miteinander im Gespräch bleiben ist in allen Lebensbereichen eine Kulturfertigkeit. Durch den Kontakt fühlen wir uns lebendig, angeregt, verbunden - alles universelle Bedürfnisse der Menschen.

 

Im fachlichen Kontext geben wir uns gegenseitig Impulse, teilen Gedanken, entwickeln Konzepte und verstehen uns mit unseren verschiedenen sprachlichen Codes.

 

Das Schaubild rechts zeigt Bezüge frühkindlicher Bildung. Diese sind noch vielfach zu erweitern und bereichern unsere Praxis.



Netzwerke Die ich Schätze

Fachstelle Kinderwelten im Institut für den Situationsansatz steht für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung in Kitas und Schulen.

Die Fachstelle unterstützt Inklusive Qualitätsentwicklung in Kitas und Schulen mit Fort- und Weiterbildungen, Tagungen und Veranstaltungen, Publikationen und Materialien, Projekten zur Praxisforschung, Beratung und Expertisen sowie mit fachlicher Begleitung bei der Implementierung des Ansatzes. Hier geht es zur neuen Website:

https://situationsansatz.de/fachstelle-kinderwelten%e2%80%8b/

Kita-Einstieg: Das „Bundesprogramm Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ setzt an der Familienorientierung der Kitas an. Familien werden durch gezielte Angebote unterstützt und über das „Prinzip Kita“ aufgeklärt. Denn Kindertagesbetreuung fördert nicht nur das Kind, sondern kann zur Integration der ganzen Familie beitragen.

nach: https://www.kita-einstieg-hamburg.de/

Sprach-Kitas: Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) schließt seit Januar 2016 an das vorangehende Programm „Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ an.

Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ (2016–2022) sind die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kindertageseinrichtungen, die inklusive Pädagogik und die Zusammenarbeit mit Familien.

https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/

Netzwerk Fortbildung: Kinder bis Drei Ein Netzwerk für Fortbildner*innen, die sich mit Themen der Betreuung von Kindern bis Drei beschäftigen.
Netzwerk Fortbildung: Kinder bis Drei

Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. (BFmF e.V.) in Köln ist ein Zusammenschluss von qualifizierten Frauen aus verschiedenen Herkunftsländern, die durch Bildung, Beratung, Begegnung und Betreuung anderen Frauen helfen, ihren Platz in der deutschen Gesellschaft zu finden und ihr Leben selbstbestimmt in Deutschland zu gestalten.

https://www.bfmf-koeln.de

Diakonisches Werk Hamburg - Der Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe unterstützt die Träger bei der Weiterentwicklung ihrer Einrichtungen, u.a. durch landesverbandliche Fachberatung, Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen, Modellprojekten, Fachtagungen sowie Fortbildungen

https://www.diakonie-hamburg.de/de/fachthemen/kitas/


Kolleg*innen mit denen ich kooperiere

Susanne Kühn - Pädagogische Beratung und Projektbegleitung https://www.susanne-kuehn.de/

Amelie Kruft - Koordinatorin im Bundesprogramm Kita-Einstieg für Sprachmittlung in der Kita https://www.kita-einstieg-hamburg.de/service

Tanja Witten - Bildungsreferentin, Mediatorin und Stand-Up-Trainerin https://www.ikm-hamburg.de/personen/tanja-witten

Brigitte-Johanna Will -Beraterin und Coach für Kitaträger, Kitaleitungen und Kitateams https://visitenkarte.kitasinbayern.de/

Anke Krause - Fortbildnerin und Beraterin zu Inklusion und Vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung, Multiplikator_innen-Weiterbildungen, Persona Dolls, Interaktion mit Kindern, Elterngesprächskreise zu Erziehungsfragen, Gewaltfreie Kommunikation in der Kita https://www.situationsansatz.de/Anke_Krause.html

Ilhan Akdeniz - Projektkoordinator Frühstart für Erfolg+. Das Projekt bietet eine kostenlose und zertifizierte Qualifizierung zur ehrenamtlichen Elternlotsin bzw. Elternlotsen für Familien mit kleinen Kindern an

http://uog-ev.de/neue-qualifizierungen-fuer-elternlotsen/

Annette Huber - Projektkoordinatorin Buchstart & Gedichte für Wichte Hamburg https://buchstart-hamburg.de/was-ist-buchstart/

Florence Sow - Moderatorin, Projektberaterin und -koordinatorin zu 'Interkulturellem Lernen' https://www.florence-sow.de/leistungen.html

Marion Meenken - Fachberaterin Sprach-Kitas https://www.diakonie-hamburg.de/

Heike Sadewater - Fachberaterin Sprach-Kitas & Bildungsreferentin für Bewegung/Psychomotorik, Frühförderung, Multiplikatorin für Offene Werkstattarbeit https://www.waterkant-academy.com/inhouse-referenten

Folgen Sie mir bei instagram

@amna_janne_akeela



weitere interessante Links

METHODEN - PROGRAMME - PROJEKTE

BabySignal - Mit Händen sprechen - Gebärden als Brücke zum Sprechenlernen: Kurse für Eltern und pädagogische Fachkräfte https://www.babysignal.de/

Marte Meo ist eine bewährte, stark praxisorientierte Methode, Entwicklungspotenziale bei Kindern schnell zu erkennen und Ressourcen effektiv zu aktivieren. http://www.fortbildungsakademie-hamburg.de/

Demokratiebildung in Kita und Schule - Grundlagen und Informationen vermittelt https://www.bischof-schiefelbein.de/

Frühstart für Erfolg informiert, unterstützt und begleitet Eltern mit Migrationsgeschichte mit einem mehrsprachigen Informations- und Beratungsangebot bei dem Prozess an den Übergangsstellen „Familie – Kita“ und „Kita-Schule“, um die Bildungschancen ihrer Kinder bereits ab Kleinkindesalter zu verbessern. Ferner ist es Ziel, dass alle Kinder, die einen Rechtsanspruch auf Kita-Betreuung haben, möglichst früh in eine Kindereinrichtung untergebracht werden, damit die Voraussetzung für Chancengleichheit auf Bildung gewährleistet werden kann.

In Harburg/Wilhelmsburg übernehme ich die Module 'Frühkindliche Bildungseinrichtungen' und 'Mehrsprachige Kindheit'
https://uog-ev.de/fruhstart-fur-erfolg-2/

HIT - Heidelberger Interaktionstraining für pädagogisches Fachpersonal zur Förderung ein- und mehrsprachiger Kinder richtet sich gezielt an die Erzieher/innen von Kleinkindern aus Krippe, Kita und Kindergarten sowie an Tagesmütter.

Im Fokus liegt die sprachliche Förderung des jungen Kindes durch eine gezielte Anleitung der Betreuungspersonen zu einer alltagsintegrierten Sprachförderung von ein- und mehrsprachig aufwachsenden Kindern.

In diesem Programm bin ich zertifiziert.

https://www.fruehinterventionszentrum.de/hit_alltagsintegrierte_sprachbildung_und_sprachfoerderung

EFFEKT: Kinder und Familien stehen heute vielen Herausforderungen gegenüber. Im Erziehungsalltag haben Eltern oft kleinere oder größere Probleme mit ihren Kindern und wünschen sich dann Hilfen und Tipps, wie sie damit umgehen können.

EFFEKT besteht aus einem Elternkurs und spielerischen Kinderkursen, die sowohl einzeln als auch in Kombination angewendet werden können. Im Elterntraining lernen die Eltern u.a. die Grundregeln positiver Erziehung und wie mit schwierigen Erziehungssituationen umgegangen werden kann. Die sozial-kognitiven Kindertrainings fördern die soziale Kompetenz und bewirken damit die Reduktion von Problemverhalten.

Für dieses Programm bin ich ausgebildete Trainerin.

https://www.effekt-training.de/kurse.html

MATERIALSAMMLUNGEN - ANREGUNGEN

mehrsprachigvorlesen

mit einer viefältigen Sammlung an Download-Material und Fortbildungsangeboten 'wollen wir Eltern dazu ermutigen, ihre Sprachen an ihre Kinder weiter zu geben und pädagogische Fachkräfte wollen wir motivieren, die Mehrsprachigkeit der Kinder positiv aufzugreifen.'.

https://www.mehrsprachigvorlesen.verband-binationaler.de/

Kandil - Magazin Interkultur bunt: Familie und Lifestyle, Kinder und ihre Erlebenswelt, Bildung und Lernen in interkulturellen und multilingualen Kindergärten und Schulen und Kulturgeschichte zwischen Orient und Okzident. Viele Informationen und Anregungen für Kinder und Familien https://www.kandil.de/familie

Grüne Banane - eine ehrenamtliche Familienplattform mit kostenlosen Anleitungen und Downloads, die das Spielen und Lernen im Familienleben fördern. Schwerpunkt muslimische Familien https://www.gruenebanane.de/


SHOPS

Diversity Spielzeug - für vielfältige und empowernde Spielzeuge und Bücher https://diversity-spielzeug.de/

Talisa-Kinderbuch-Verlag - bietet Bilderbücher zum Vorlesen und auch für Erstleser bisweilen in 18 Sprachen, jeweils in Kombination mit Deutsch.  https://talisa-verlag.com/mehsprachigkeit/


Aktueller Buchtipp

NEU! Soeben erschienen ist unser jüngstes Buch "Haltung sichtbar machen. Professionelles Handeln im pädagogischen Alltag".

Ohne sie geht nichts: Über Haltung wird in der Erziehungswissenschaft viel diskutiert. Immerhin ist sie jene "Schlüsseldimension", die qualitätsvolles Handeln erst ermöglicht. Dieses Buch zeigt, wie Haltung in Alltagssituationen zum Ausdruck kommt - von der morgendlichen Begrüßung über das Freispiel bis hin zu Essenssituationen. Inkl. USB-Speicherkarte mit 28 Filmsequenzen. Von den Autorinnnen Irmgard Kober-Murg und Birgit Parz-Kovaci.

Sehr empfehlenswert und vielfältig in Praxis und Fortbildung zu nutzen.

Zu beziehen über

https://www.unserekinder.at/shop/haltung-sichtbar-machen